Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 96. Band, (Jahrgang 1880)

408 
Bü ding er. 
zweifellos. Aber vollkommen sicher ist, dass selbst nach dieser 
Darstellung Kleon einen sehr wesentlichen indirecten Antheil 
an dem Siege hatte: 1 nur Aristophanes hat in seiner notorischen 
Feindschaft Kleon jedes Verdienst an dem Erfolge bestritten. 2 
Auf alle Fälle sind die von Kleon mitgebrachten Bogenschützen 
bei der letzten Umgehung, welche die Ergebung der Spartaner 
bewirkte, 3 von wesentlichem Nutzen gewesen, wie ja auch in 
der stolzen Antwort eines der Gefangenen der Pfeil 1 und nicht 
Schwert und Lanze als die für den Ausgang verhängnissvolle 
Waffe bezeichnet wird. Ob doch anderseits ohne das früher 
erörterte ganz zufällige 5 Abbrennen des Waldes die erfolg 
reiche Landung auf der Insel überhaupt möglich gewesen wäre, 
ist sehr zu bezweifeln. Thukydides ist sonach gewiss im Rechte 
— und Grote’s tadelnde Verwunderung (VI 126) ist mir meiner 
seits unbegreiflich — wenn er mit stolzer Abwendung von dem 
nur den , Haufen' blendenden Erfolge das Versprechen der 
1 Ile selected Demosthenes as colleague and heartily seconded his operations. 
The glory of the enterprise tlierefore belongs jointly to thein both. Grote 
VI, 129, dem die Ausschliesslichkeit der Quelle des Geschichtschreibers 
freilich entgangen ist. 
2 Besonders Ritter Vers 50 flgde, 1200 flgde. 
3 Der messenisehe Hauptmaun bittet Kleon und Demosthenes Et ßoiiXovxai 
sauxm oouvai xcöv xo^oxeov p.Epoc xt zal xwv itiXcov rapufvat zaxa vtitou «Oxot; 
IV, 36, 1. 
4 -oXXou av a;tov eTvai xov axpazxov, X^ywv xbv otoxby, st xou; ayaOou; otEytyvtuazE 
IV, 40, 2. — Ich bemerke, dass ein Satz auch die Meinung zuzulassen 
scheint, dass Demosthenes die Waffengattungen der erbetenen Verstärkungen 
bestimmt hätte. KXeojv 3s ezsfvoj xe jxpouEp.’j'aS äyysXov £>; rjtjwv zod eyidv 
crxpxxtäv v ^x7)tjaxo, dtpizvEtxai I; IfuXov 30, 4. Die oben (S. 407) ana- 
lysirte Rede IV, 28, 4 nöthigt aber, das von Kleon sofort bezeichnete 
Detail der Truppencomposition auch seiner Initiative zuzuweisen. Dio- 
nysios’ kurzsichtigen Tadel der Ausführlichkeit in der Schilderung des 
Kampfes auf Sphakteria —- oü noXXtuv ovxtov ouxe xtÖv dxoXoijx'vtov olixs xtov 
-otpaoo’vxtov xi onXa c. 13 — könnten neuere Kritiker wiederum zur War 
nung erwägen. 
5 IV, 29, 2; 30, 3. Grote VI, 119 erwähnt wohl die accidental conflagration 
of the wood. Aber indem er VI, 128—130 Thukydides’ wegwerfendes 
Urtheil tadelt und als Symptom der verstockten Stimmung der Kleon 
feindlichen Kreise in Athen ansieht, findet er, dass Kleon nicht einmal 
a cautious and mistrustful estimate of probability überschritten habe, 
ja er lässt ihn das Versprechen lösen (VI, 203) without any unlooked- 
for aid from fortune.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.