Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 90. Band, (Jahrgang 1878)

l)ie Sprache der Irob-Salio in Abessinien. 
103 
Gerundiv. 
1. Um die Noth wendigkeit zur Ausführung einer Handlung 
auszudrücken, wird das bestimmte Verb in der Subjunctivform 
mit dem Hilfsverb ki (sein) verbunden, z. B. 
älüko kiyö ich muss senden 
täldko kitu du musst senden 
yüläko kini er muss senden 
u. s. w. 
2. Eine andere Ausdrucksweise dieses Modus bestellt darin, 
dass das bestimmte Verb in der Subjunctivform mit der dritten 
Person Singularis von ki verbunden wird, z. B.: 
älüko Icini ich muss senden = es ist, dass ich sende 
täldko kirn du musst senden = „ »du sendest 
yäläko kini er muss senden = „ „ er sende 
u. s. w. 
Particip. 
Es wird aus dem Perfectstamm gebildet; bei den zwei- 
und dreiradicaligen wird jedoch der erste Stammvocal, der im 
Imperfect und Perfect elidirt wird, im Particip beibehalten, z. B. : 
ama schlecht sein 
agada gleichen 
dalasa fett sein 
harafa verlangen 
kahana lieben 
nabada erwachen 
nafaqa geizen 
nagasa herrschen 
saliata, schaden 
rahasa reich sein 
Perfect 
ürna (für u-uma) ich 
war böse 
igida (für i-igida) ich 
glich 
u-dlusa ich war fett 
i-hrifa ich verlangte 
i-khina ich liebte 
i-nbida ich erwachte 
u-nfuqa ich geizte 
u-ngusa ich herrschte 
o-sliota ich schadete 
o-rhosa ich war reich 
Particip 
um böse 
igid gleichend 
duh'ts fett seiend 
hirif verlangend 
kihin liebend 
nibid erwachend 
nufiiq geizend 
nugiis herrschend 
solwt schadend 
rohös reich. 
Der Plural dieser Participia wird gebildet mit -ät oder 
-mära, als: um-ät oder um-a-mära, igid-nt oder igid - mwra, 
dulus-ät oder dulus-mära, u. s. w.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.