Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 8. Band, (Jahrgang 1852)

l<reih. Hammer-P«rgstall. Länder-, Sprachen- u. Völkerk. N.-Al'rika's. 483 
Handschi ift nicht ebenso Blätter fehlen wie an deren Anfang und 
Ende, folgende Seiten des Pezischen Druckes. Sie beginnt mit 
der 26. Zeile v. u. der ersten Spalte auf S. S97 und reicht bis ein- 
schlüsslich der Zeile 16 der ersten Spalte auf S. 843, umfasst 
somit beiläufig 246 Folio-Seiten desselben. 
Ich habe versuchsweise die beiden eingesandten Stellen der 
Stockholmer Handschrift mit dem Drucke verglichen und gefunden, 
dass selbst diese kurzen Stücke schon zu drei Stellen ganz gute Lese 
arten bieten, und bie und da ältere Formen zeigen als die Wiener 
Handschrift. 
Man müsste aber längere Theile vor sieb haben, als die einge 
sandten, welche zusammen nur 72 Zeilen umfassen, wollte man sich 
in dieser Richtung ein begründetes Urtheil bilden. Aber selbst wenn 
die Handschrift, was ihre Formen betrifft, um kein Haar besser wäre 
als die bisher bekannte einzige Wiener, so wird sie wenigstens, wie 
icb hoffe, die häufigen Lücken dieser letzteren füllen helfen, und 
gewiss dem kritischen Herausgeber des Textes durch Abweichungen 
von dei Wiener Handschrift Anhaltspuncte zu Berichtigungen 
gewähren. 
Gelesen s 
Neuestes zur Förderung der Länder-, Sprachen- und 
Völkerkunde Nord-Afrika's. 
Vom Freiherrn Hammer-Purgstall. 
Mit Übergehung aller seit der französischen Eroberung Algiers 
darüber und über den Anbau des eroberten Landes in Frankreich 
eischienenen Werke, deren zahlreiche Literatur in französischen 
Zeitschriften besprochen wird, gibt das neueste von Herrn Professor 
v. Krem er der kaiserlichen Akademie dargebrachte kleine geogra 
phische Werk: Description de TAfrique pur un Geographe 
arabe anonyme du sixieme siecle de l’Uegire ‘) den nächsten 
) Description de l'Afrique. Par un Geographe arabc unonyme du sixieme 
siecle de l'Hegire. Texte arabe publie pour la premiere fois pur M. 
Alfred de Kremer, Professeur ord. de langue arabe vulyuire de l' I. H. 
ecole polytechnique a Vienne, membre ord, de la societe orientale d'Alle- 
34 ö
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.