Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 8. Band, (Jahrgang 1852)

P. Clemens Sibiljan. Über 17 unedirte Münzen der ruben. Dynastie. 27h 
SITZUNG VOM 24. MÄRZ 1852. 
Der von der Ober-Lausitzischen Gesellschaft der Wis 
senschaften zu Görlitz angesuchte Schriftentausch wird angenommen, 
und beschlossen deren Zusendungen durch die Sitzungsberichte 
der Classe, die Fontes, das Archiv und Notizenblatt der 
historischen Commission zu erwiedern. 
Vorgelegt: 
Vocabularimn der Aino - Sprache. 
Vom Hrn. Dr. Pfizmaier *). 
Über 17 unedirte Münzen der Armenisch-rubeni- 
schen Dynastie in Kilikien. 
Von P. Clemens Sibiljan, 
Priester der Mechitharisten- Congregation in Wien. 
(Mit Abbildungen.) 
Bei dem immer grösseren Fortschreiten in der Münzkunde 
konnte auch jene über die rubenische nicht Zurückbleiben, und es 
erschienen allmählich darüber Abhandlungen wie in neuester Zeit 
(18S0) eine von Langlois, wodurch diese Münzen den Sammlern 
immer mehr bekannt wurden und mannigfaches Interesse erweckten. 
Wir bemerken indessen, dass dennoch selbst nach diesem genannten 
neuesten Werke noch mehrere rubenische Münzen unbekannt ge 
blieben sind, welcher Umstand die richtige Classification der Münzen 
verschiedener Könige und die genauere Beachtung der Wahrschein 
lichkeitsgründe verhinderte. Da wir nun theils im Besitze, theils in 
Kenntniss mehrerer solcher noch unedirter Münzen sind, so halten 
4 ) Wurde zum Abdruck in den Denkschriften bestimmt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.