Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 88. Band, (Jahrgang 1877)

Zur Kaiserwahl 1619. 
623 
Nach diesem hat man das heilige Ampt der Meß de 
Spiritu S. vermög und nach der güldenen Bull angefangen und 
als man das Kyrie Eleison gesungen;, sind die Chur-Pfälzische, 
Sächßische vnd Brandenburgische Gesandte und Bätlie ent 
wichen, und in die Chur-Capell getretten, daselbst sie biß 
nach geendetem officio missae verharret. 
Die Epistel hat gemeldter Herr Kracz, und das Evangelium 
der Herr von Sickingen gesungen; nach deßen Vollendung sind 
itzbemeldete beide Herren Ministranten mit einem silbern Rauch 
faß und dem Evangelienbuch vor die Churfürsten gangen, und 
sich erstlich vor Mainz, hernacher vor Trier, fürder vor Cöln, 
und letztlich vor dem Könige, dreimahl geneiget, und das Evan 
gelienbuch nach einander küßen laßen. Unter dem Agnus Dei 
haben itzgemeldete beede Herren Ministranten das Pacem, so 
ein silbern Creuz gewesen, in gleicher Ordnung herumbgetragen, 
und den Herren Churfürsten ad osculaudum dargereichet. 
Finito sacro seind die Herren Churfürstliche Gesandte 
und Räthe aus der Chur-Capell wieder in ihre vorige Stüle 
getreten, und hat under deßen der Herr Suffraganeus zu Mainz 
sein Meßgewand am hohen Altar ab: und ihm eine Chorkappen 
anthun laßen, und abermals flexis genibus vorm Altar den 
liymnum: Veni Creator Spiritus etc. zue singen angefangen, 
welches darauf von der Music compliret worden. Neben deßen 
Vollendung hat sich hochgemeldter Herr Weihbischoff, neben 
mehrerwehnten beeden Herrn Ministranten und Astanten, be- 
nantlich D. Ambrosio Seubaeo, Scholastico B. Mariae Virginis 
ad gradus zu Mainz, und Johanne Cappio, HofF-Capellan, so 
in ihren Chorröcken unter wehrendem Ampt der heiligen Meß 
beim Altar auch ufgewartet, vorn Altar begeben. So bald 
nun solchs alles beschehen, seind die Herren Churfürsten und 
Botschafften sampt und sonders, in der Ordnung, wie sie in 
die Kirchen gangen, zum hohen Altar, daruf ein offen Evan 
gelienbuch gelegt gewesen, getreten, der Herr Churfürst zu 
Mainz hat sich in die Mitte des Altars zu dem Evangelienbuch, 
und neben Ihr. Churf. Gn. die andere ihre Mit-Churfürsten 
und Gesandte gestehet, welche Mainz nachfolgendermaßen an 
geredet: 
Nachdem man sich vor wenig Tagen verglichen, daß uf 
heut die Wahl eines Römischen Königs vor die Hand ge-
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.