Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 88. Band, (Jahrgang 1877)

230 
Gotthard. 
Auctorität Schleicher’s viele Anhänger gefunden hat. Da dies 
gänzlich unterlassen wurde, so will ich vor Allein in meiner Ab 
handlung' näher darauf cingehen. Ich stimme ferner Herrn Prusik 
bei, wenn er darauf hinweist, dass die Adjectiva auf om, a, o 
ursprünglich nur von jenen Substantiven gebildet werden, 
welche 1. männlichen Geschlechtes sind, 2. auf z, das hier aus 
a oder u entstanden sei, ausgehen, und 4. meistens lebende 
Wesen bezeichnen. Dagegen kann ich ihm nicht boipflichten, 
wenn er unter 3. hinzufügt, dass sie nur von jenen Substan 
tiven gebildet werden, die im Singular stehen. Herr Prusik sagt 
im §. 4, dass er auf den ersten und zweiten Punkt das meiste 
Gewicht lege, und stellt sich so, als ob er den dritten Punkt 
nicht für so wichtig hielte, während doch die ganze Abhand 
lung nur auf dem §. 3, wo die Possessiv-Adjectiva aus dem 
Dativ Sing, gedeutet werden, beruht. Sollte sich die Ent 
stehung der possessiven Adjectiva aus dem Dativ Sing, in 
meiner Erörterung als nicht erwiesen und als nicht richtig 
zeigen, so hat zwar die Abhandlung des Herrn Prusik ihren 
Zweck verfehlt, jedoch die Anregung zu einer eingehenden 
Besprechung von Spracherscheinungen geboten. 
I. 
A. Was wendet Schleicher gegen die Ansicht 
Bopp’s, Miklosich’s, Safafik’s ein? 
Gegen die Entstehung des ov aus dem «-Laut (jj, a) 
brachte Schleicher Folgendes vor: 
1. Es sei unerhört in der. Geschichte der Sprachen, dass 
eine so kleine Anzahl substantivischer «-Stämme im Slavischen 
für die zahlreichen «-Stämme eine Analogie abgebe, da man 
ja den entgegengesetzten Vorgang erwartete. Das Zusammen 
fällen der «-Stämme mit den «-Stämmen im Nominativ, wo 
sowohl « als u zu-a herabsank, sei nur Nebensache; denn auch 
das Lateinische, obgleich daselbst die «-Stämme im Nominativ 
Sing, bei der Declination ebenfalls u aufweisen, gerade so wie 
die «-Stämme bei der vierten Declination, behalte doch das 
Gefühl für den verschiedenen Ursprung später gleichlautender 
Elemente. — Dagegen bemerke ich: Es ist wohl wahr, dass sich 
eine kleine Minorität der Stämme in der Regel nach der über-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.