Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 88. Band, (Jahrgang 1877)

16 
Müller. Armeniaca. V. 
auf ein altbaktrisclies *spädho-paiti- zurück und hat mit 
(’aspar) ,Schild' nichts zu schaffen. Es verhält sich zu ,„,1.,^,,, 
— altbaktr. spädha- gerade so wie 'iti/iupiufrp ,Schild tragend', 
,Schild bedeckt' zu ,Schild'. Die Entstehung 
des r in aus d ist ebenso wie in pn^p,uui,„u'i, ! l-njp zu 
beurtheilen. 
18. —kp. 
‘"he (ter) ,Herr', Genit. ml.u.n'i, (tearn) wird auf ti-\~ >"jp 
(ajr), Genit. (arn) ,Mann' zurückgeführt, wornaeli es 
,Ueber-Mann' bedeuten soll, ebenso wie infä/lh (tikin) ,Herrin, 
Königin, Prinzessin', Genit. i"ffr"2 (tiknos) auf •" -f- {fr (Irin), 
Genit. fr"2 (knoS) = ,üeber-Weib'. Ich halte beide Etymo 
logien für nicht gerechtfertigt, da dem «>- im Armenischen, 
welches man mit altbaktr. aiti, altind. ati identificirt, vielleicht 
mit Unrecht, nicht die Bedeutung ,über', sondern stets die Be 
deutung unseres ,un-' zukommt, z. B. «>y 4"' (t-get) ,un-wissend', 
(t-gujn) ,farb-los', <«yo/» (t-zor) ,kraft-los', m[,L frp^ (ti-ezerq) 
,Welt‘ (eigentlich ,grenzen-los‘, vgl. Lfrp,,,^ (ezertq) ,Grenze, 
Horizont'), -fr.p (t-kar) ,kraft-los, schwach', (t-’Cev) form 
los', fj'iMipij.fi (t-mardi) ,un-menschlich, wild'. Darnach würde ‘"fr 
— ,Nicht-Mann', (ti-kin) — ,Nicht-Weib' sein, was zu der 
Bedeutung dieser Worte wenig stimmen würde. 
Die richtige Deutung von '"fr glaube ich bereits gegeben 
zu haben, indem ich es auf altbaktr. däthro, Genit. von diitar 
zurückführte, ebenso wie bekanntlich v",/z’, «/*"'je, aut 
paihro, mäthro, bräthro (Genit. von patar, mätar, brätar) zurück 
gehen. Armen. - Je — ihr findet sich auch in -jc lr L ( a j re ^) 
,brennen', vgl. altbaktr. ätar, Gen. athro und in -ju (ajr) 
,Höhle', vgl. latein. antrum.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.