Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 88. Band, (Jahrgang 1877)

Müller. Armeniaca. V. 
9 
Armeniaca. V. 
Von 
Dr. Friedrich Müller, 
Professor an der Wiener Universität. 
1. Ueber das y im Conjunctiv und schwachen Aorist. 
Das // des Conjunctivs (/','//■ J] r , -r/vi , " r ) wurde von mir 
durch Gleichsetzung von jgtJ' mit dem altbaktr. qyhn u. s w. 
= altind. syäm (= asyCtm, vgl. griecli. elvjv = saivjv) aus s ent 
standen erklärt. Diese Erklärung halte ich nun für unrichtig, 
da einerseits arm. y = altindogerm. s noch nicht sichergestellt 
ist und anderseits eine viel passendere Erklärung aller Verbal 
formen, in denen dieses ,7 erscheint, sich mir darbietet. 
Ich gehe dabei von jenen Wortformen aus, in denen 
y = altindogerm. sk, altind. ch uns entgegentritt. Es sind 
dies: y". (tshu) ,Dach, Decke“, welches auf sku bezogen werden 
muss, (tsliap) ,Stock“ = altind. ksupa-, welches nicht dem 
neupers. (cob) entlehnt sein kann, da es sonst lauten 
müsste, ,7/./»'/ (tshelul) ,der Länge nach abschneiden“, vgl. 
altind. chur — skar (gi'iech. zeipu = c-/.spjw), ,7/..<>/■/ (t.shetel), 
l (tshtel) ,schneiden, abschneiden' = altind. cliid, altbaktr. 
skend. 
Nach diesem setze ich armen. ta L,r gleich einem älteren 
*askämi, welches keineswegs blos erschlossen ist, sondern im 
Indischen und Griechischen sich wirklich nachweisen lässt. 
Das Päli- Präkrit’sche acchämi, welches auch jetzt in mehreren 
indischen Sprachen (Bangäli, Guzaräti) als Verbum substantivum 
vorkommt, ist aus as-chä-mi — as-skä-mi entstanden, ebenso 
wie altind. iccliämi aus is-cliä-mi = is-skä-mi. Im Griechischen 
sind von dieser, vom Verbum substantivum as gebildeten 
Inchoativ-Bildung die Formen eay.ov, scy.s in der epischen 
Sprache vorhanden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.