Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 24. Band, (Jahrgang 1857)

364 Joseph Be rgmann, Pflege der Numismatik in Österreich im XVIII. Jahrli. 
Die k. k. Obcrstkiimmercr 
als oberste Vorstände der k. k. Hofsammlungen im XVIII. Jahrhundert. 
Der oberste Vorstand des k. k. Münz- und Medaillcn-Cabinets, der 
k. k. Hof-Naturalien-Cabinete, der k. k. Gemälde-Galerie, wie auch der k. k. 
Schatzkammer im XVIII. Jahrhunderte war (wie noch dermals) der jeweilige 
k. k. Oberstkämmerer, als: 
I. Johann Leopold Graf und seit 1711 Reichsfürst von Trautson 
ward 1694 des Erzherzogs Joseph I. oberster Kammerherr und Vice- 
Ajo, 170S Allerhöchstdessen Oberstkämmerer, 1709 dessen Oberst 
hofmeister, -j- 19. October 1724 zu St. Pölten. 
II. Rudolf Sigmund Graf von Sinzendorf ward im J. 1709 des 
Königs Karl III. von Spanien, des nachherigen Kaisers Karl VI. Oberst 
kämmerer, dann am 4. November 1724 dessen Obersthofmeister, 
-]- 8. Jänner 1747. 
III. Johann Kaspar Graf von Cobenzl, starb in Wien am 30. April 1742. 
IV. Joseph Graf, seit 30. Dee. 1763 Reichsfürst von Khevenhü 11 er, 
war bis 1763 Oberstkämmerer, dann nach des Grafen v. Ulfeld Tode 
(•j- 31. Dee. 1769) erster Obersthofmeister, -j- 18. April 1776. 
V. Anton Graf von Salm-Reifferscheid vom 13. September 1763, 
•J- 3. April 1769 in Brüssel. 
VI. Heinrich Fürst von Auersperg vom 22. April 1770 bis 1773, 
f 9. Februar 1783. 
VII. Franz Xaver Graf, dann seit 9. Oetober 1790 Reichsfürst von 
U r s i n i und Rosenberg, vom 8. April 1773, -J- 14. Nov. 1796. 
VIII. Franz de Paula Karl Graf von C o 11 o r ed o, erst Obersthofmeister 
oder Ajo des Erzherzogs Franz (II.) in Florenz, dann seit 16. Nov. 
1796 Allerhöchstdessen Oberstkämmerer, wie auch Staats- und Con- 
ferenzminister, f in Wien am 10. März 1806.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.