Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 170. Band, (Jahrgang 1913)

50 
V. Abhandlung: Wahrmund. 
Handschreiben Klemens XII. eröffnet. Es folgen: eine Tabelle 
der Capi d’ordini, Anordnungen für die Expedition der Ku 
riere, Norm für die Abhaltung der Kongregationen. Das 
eigentliche Diarium beginnt mit dem 6. Februar, endigt mit 
dem 17. August 1740. Es ist von der herkömmlichen Be 
schaffenheit, zählt 180 während dieser überlangen Sedisvakanz 
abgehaltene Kongregationen auf. Zum Schlüsse ein Register 
der zur selben Zeit von den verschiedenen Kurialbehörden er 
lassenen Dekrete, Mandate, Notifikationen etc. 
XL. Conclave per la morte di Clemente XII. Tom. II. Man 
dat i. — C. 2982. 
Agenden der römischen Verwaltung der Capi d’ordini. 
XLI. Conclave per la morte di Clemente XII. Tomo III. Lettere 
scritte dal S. Collegio. — Signatur fehlt. 
Offizielle Korrespondenz des Kardinalkollegiums mit den 
Höfen und Nuntiaturen. 
XLII. Conclave per la morte di Clemente XII. Tomo IV. Lettere 
scritte dal S. Colleqio e Risposte da Prencipi. — 
C. 2984. 
Fortsetzung des vorausgehenden Bandes, Originalantworten 
der Fürsten, Kardinale u. a. 
XLIII. Conclave per la morte di Clemente XII. Tomo V. Me- 
moriali. — Signatur fehlt. 
Hauptsächlich Memorialen über Kriminalfälle, daneben 
viele Suppliken. 
XLIV. Conclave per la morte di Clemente XII. Tomo VI. 
Governo e sue Relazioni. — C. 2986. 
Verwaltung der Stadt Rom und des Kirchenstaates. 
XL V. Conclave per la morte di Clemente XII. Tomo VII. Go 
verno, sue Relazioni e Campidoglio. — C. 2987. 
Fortsetzung von tom. VI.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.