Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 170. Band, (Jahrgang 1913)

Andreas Fricius Modrevius. 
39 
oligarchischen den Sieg davongetragen hat. Im 17. Jahrhun 
dert stellte sich die vom Magnatentum ausersehene Anarchie, 
welche die völlige Ohnmacht der Regierung mit sieh brachte, 
endgültig ein, so daß schon im Jahre 1717 der sogenannte 
pazifistische Reichstag das Recht der Einmischung der aus 
ländischen Mächte offiziell anerkannt hat. Die Politik der 
Ritterschaft hatte ferner den Fall des Bürgertums, damit die 
Vernichtung derjenigen Kraft, die den König und die Ritter 
schaft in ihren Kämpfen mit der oligarchischen Anarchie unter 
stützen konnte, zur Folge. Das hat auch den Verfall des 
Reiches nach sich gezogen. 
Zweiter Teil. 
Bio-Bibliographisches über den Modrevius. 
Erstes Kapitel. 
Ras Lehen des Modrevius his zur Publikation der ersten 
Schrift. 
In der recht zahlreichen, dem Auslande aber ganz un 
bekannten politisch-reformatorischen Literatur, die der eben 
skizzierte Zustand Polens hervorgerufen hat, steht an erster 
Stelle dasjenige Werk, dessen kritische Betrachtung Gegen 
stand der vorliegenden Abhandlung bildet. Bevor aber auf die 
Einzelheiten dieser Schrift eingegangen werden soll, wird es 
nicht als unzweckmäßig erscheinen, einige bio-bibliographische 
Daten der Darstellung vorauszuschicken. Die Beantwortung 
gewisser, im weiteren Zusammenhänge auftauchender Fragen 
wird dadurch nicht unwesentlich erleichtert. 1 
1 Modrevius hat in neuerer Zeit mehrere Biographien gefunden. Vor 
allem ist zu nennen: Malecki, Andreas Frycz Modrzewski. Ossoliiiski- 
sche Bibliothek, Neue Folge 1864, Bd. 5, S. 124—210 (auch im Spab.); 
dann Nowiclci, Andreas Frycz Modrzewski. Die Tageszeitung 1856 
(Nr. 137—139; 149—151), Spab. 1857; Dylewski, Andreas Frycz 
Modrzewski. Ein polnischer politischer Schriftsteller des Reformations 
zeitalters (russisch) 1884, T. 1; Caro, Andreas Fricius Modrevius Seine 
Lehr- und Wanderjahre (deutsch). Zeitschrift der historischen Gesellschaft 
für die Provinz Posen 1905 (verfaßt noch 1896, vgl. die Anmerkung
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.