Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 170. Band, (Jahrgang 1913)

XI 
6. Otto Freiherr von Düngern: Staat nncl Volk durch 
die Jahrhunderte. Graz 1911; 
7. Urkundliche Beiträge zur Geschichte der Edlen Herren 
v. Biberstein und ihrer Güter. Aus dem handschriftlichen Nach 
laß des Generalmajors Paul Rogalla v. Bieberstein mitgeteilt 
von Albert Hertz. Bearbeitet, erläutert und um einen Regesten- 
Nachtrag vermehrt von Julius Ilelbig. Herausgegeben vom 
Verein für Heimatskunde des Jeschken-Isergaues. Reichenberg 
in Deutschböhmen 1911; 
8. Son Altesse Le Prince Ahmed Fouad Pacha, presi- 
dent-recteur de l’Universite Egyptienne, a ses compatriotes. Le 
Caire 1911. 
Dr. J. Schleifer in Wien übersendet eine Abhandlung, 
betitelt: ,Bruchstücke der sahidischen Bibelübersetzung' mit 
der Bitte um Aufnahme derselben in die akademischen Schriften. 
XX. SITZUNG VOM 20. DEZEMBER 1911. 
Der Sekretär legt die folgenden an die Klasse gelangten 
Druckwerke vor, und zwar: 
1. Dr. Eduard Löwenthal: System des naturalistischen 
Transzendentalismus oder: Die Lösung der Welträtsel unter 
Ausschaltung des Ubersinnlichkeitsprinzipes. Dritte, neu bear 
beitete Auflage der Schrift: Die menschliche Unsterblichkeit in 
naturalistischer Beleuchtung und Begründung. Berlin 1912; 
2. J. E. Church: The identity of the cliild in Virgils 
Pollio. An Afterword (S.-A.); 
3. Eugenio Bollati di Saint-Pierre, königl. italienischer 
Linienschiffskapitän: Nauticae res. Herausgegeben von der Ri- 
vista Nautica, Rom. Übersetzt von k. und k. Linienschiffsleutnant 
E. Winkler. Pola 1911; 
4. Hupka Ödön (Edmund): Seneca szamüzese (Über 
Seneca’s Exil). Bülcseszetdoktori ertekezes. Budapest 1911; 
5. Der Neubau der Wiener gewerblichen Fortbildungs 
schule VI., Mollardgasse 87. Denkschrift, herausgegeben vom
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.