Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 164. Band, (Jahrgang 1909)

I. Abli.: v. Srbik. Wilhelm von Schröder. 
1 
I. 
Wilhelm von Schröder. 
Ein Beitrag zur Geschichte der Staatswissenschaften. 
Von 
Heinrich Ritter von Srbik. 
(Vorgelegt in der Sitzung am 27. Oktober 1909.) 
Inhaltsübersicht. 
Einleitung: Innerliche Verbindung des wissenschaftlichen und aben 
teuerlichen Geistes im 17. Jahrhunderte, Zusammentreffen naturwissenschaft 
lichen und volkswirtschaftlichen Denkens und Arbeitens im merkantilistisch 
geleiteten Staate, Vereinigung beider Richtungen in denselben Persönlich 
keiten. Schröder Vertreter der Chemie (Alchemie) und Nationalökonomie. 
I. Kapitel: Verwirrte und lückenhafte biographische Angaben der 
Literatur. Schröders Familie; Geburtsdaten. Jugend am Hofe Ernsts des 
Frommen in Gotha, Universitätszeit in Jena. Discursus juris publici de po- 
testate circa sacra in Imperio Romano-Germanico. Wanderjahre: Holland, 
England; Robert Boyle; die Royal Society und ihre Bedeutung für die geistige 
Kultur; ihre Beziehungen zu Österreich, Walter Pope, Reisen und Berichte 
Edward Browns; der Einfluß der Royal Society auf Schröders Entwicklung; 
Kenelm Digby; Thomas Hobbes’ Staatslehre. Rückkehr nach Jena; die Disser 
tation ,De ratione Status, de nobilitate, de ministrissimo* und ihr Schicksal; 
Naturphilosophie, Empirismus, Absolutismus — Naturrecht und scholastischer 
Formalismus. Irrfahrten; Kaspar Schott, Helvetius; neuerlicher Aufenthalt in 
England; Alchemie und ,Erfindungen 1 . Schröders Religionswechsel und Ver 
mählung; die Familie v. Ernau. Die Schröder von Eschweiler in Wien. 
II. Kapitel: Abenteurer am Hofe Kaiser Leopold I.: alchemistisches 
Treiben; Wirtschaftsreformer. Schröders Eintritt in österreichische Dienste; 
seine Mission nach England: zu politischen Zwecken; mit wirtschaftlichen 
Aufträgen. Bedeutung dieser Sendung für die Geschichte der österreichischen 
Wirtschaftspolitik. Stand der damaligen nationalökonomischen Literatur Eng 
lands; Erfolge der Studienreise; die englische Wollenmanufaktur. Johann 
Joachim Bechers Abschied von Österreich und sein ,immerwährendes Metall- 
und Bergwerk 4 in Holland. Das Manufakturhaus auf dem Tabor in Wien, 
seine Schicksale unter Schröders Leitung, Ende der englischen Wollindustrie 
jn Österreich. 
Sitzungsber. d. pbil.-liisfc. Kl. 1G4. Bd. 1. Abli. 
1
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.