Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 15. Band, (Jahrgang 1855)

Über drei arabische Handschriften der Gothaer Bibliothek. 
21 
SITZUNG VOM 10. JÄNNER 1855. 
Gelesen: 
Über drei arabische Handschriften der Gothaer Bibliothek. 
Von dem w. M. Dr. Frciherrn Hammer-Purgstall. 
II. 
Kunde über eine Handschrift der Gothaer Bibliothek welche von der 
Reitkunst und von den Waffen handelt. 
Dies ist die Handschrift der Gothaer Bibliothek Nr. 258, welche 
im Kataloge als liber perfectionis lioc est de arte equestri verzeich 
net ist, der ganze Titel lautet aber: Das Buch der Vollkom 
menheit und der verschiedenen Waffen, der Art sie 
zu gebrauchen, von den Eigenschaften der Schwer 
ter, der Lanzen, der Pferde und ihren verschiedenen 
Arten 1 )- Diese Handschrift welche zwischen zwei anderen in 
Einem Bande zusammengebunden, ist eben so wie dieselben unvoll 
ständig und enthält nur sechs und dreissig nicht paginirte Blätter, 
sie bricht bei der Beschreibung der Schwerter ab, so dass die 
Beschreibung der Pferde und ihrer Arten, wesshalben dieselbe von 
der Gothaer Bibliothek zum Behufe der akademischen Abhandlung 
über das arabische Pferd erbeten ward, gänzlich fehlt. Dessunge- 
achtet enthält dieselbe so viele in den Wörterbüchern nicht befind 
liche Kunstwörter der arabischen Turnierkunst und so umständliche 
Auskunft über die arabischen Klingen, dass ein Auszug aus derselben 
zur Kenntniss der Classe gebracht zu werden verdient. Der Verfasser 
ist unbekannt, und die Zeit wo dieses Werk geschriebeu ward, lässt 
sich nicht bestimmen. Sie beginnt mit der Überschrift: Beginn des 
Reitens und der Reitkunst 2 ). Hier werden zuerst die bekannten
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.