Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 157. Band, (Jahrgang 1908)

IX 
arbeiten zur Herausgabe der mittelalterlichen Stiftsurbare von 
Oberösterreich. 
Geht an die Weistümer- und Urbarkommission. 
Der Sekretär legt eine mit der Bitte um Aufnahme ins 
Archiv für österreichische Geschichte eingesandte Abhandlung 
des Herrn H. Kr eiten in Bonn vor, welche betitelt ist: ,Der 
Briefwechsel Kaiser Maximilians I. mit seiner Tochter Margareta. 
Untersuchungen Uber die Zeitfolge des durch neue Briefe er 
gänzten Briefwechsels'. 
Die Abhandlung geht an die historische Kommission. 
VI. SITZUNG VOM 20. FEBRUAR 1907. 
Der Sekretär überreicht eine Einladung des Präsidenten 
der Akademie und Seiner Magnifizenz des Rektors der k. k. 
Universität zu der Samstag den 23. Februar 1. J., um 7 Uhr 
abends, im großen Festsaale der Universität stattfindenden Ge 
denkfeier für Wilhelm Ritter von Hartei. 
Der Sekretär überreicht die drei von der Direktion des 
k. und k. Kriegsarchives eingesandten Bände ,Von König- 
grätz bis an die Donau. Darstellung der Operationen des 
österreichisch -preußischen Feldzuges 1866 nach der Schlacht 
bei Königgrätz. Wien 1907', und zwar Band 1 ,Die Donau 
verteidigung“, Band 2 ,Das österreichische Kavalleriekorps Hol 
stein und das Vordringen der preußischen Hauptkraft gegen 
Wien', und Band 3 ,Der Rückzug der Nordarmee vom Schlacht 
feld des 3. Juli'. 
Ferner legt derselbe die folgenden an die Klasse ge 
langten Druckwerke vor, und zwar: 
1. ,Theoretische Sozialökonomik oder allgemeine und theo 
retische Volkswirtschaftslehre. Grundriß in prinzipieller Be 
handlungsweise. Von Adolf Wagner. Erste Abteilung. Leipzig 
1907'. Vom Verfasser eingesandt;
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.