Full text: Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 152. Band, (Jahrgang 1906)

VIII 
Die königl. preuß. Akademie der Wissenschaften zu 
Berlin erklärt ihre Geneigtheit, sich an der Herausgabe des 
Mahäbhärata durch die internationale Assoziation der Aka 
demien zu beteiligen. Als ihren Vertreter in der Uberwachungs- 
kommission designiert dieselbe ihr ordentliches Mitglied Herrn 
Professor Dr. Pischel. 
Zur Kenntnis. 
Der Präsident des russischen Komitees der Association 
internationale pour l’exploration de l’Asie Centrale et de l’ex- 
treme Orient, Herr W. Radloff in St. Petersburg, übersendet 
das IV. Bulletin (vom März 1905) und bringt die Gründung 
eines österreichischen Lokalkomitees in Anregung. 
XIV. SITZUNG VOM 24. MAI 1905. 
Frau Emma Krall spricht der kais. Akademie für die 
ihr anläßlich des Ablebens ihres Gatten, des k. M. Herrn Pro 
fessors Dr. Jakob Krall, bewiesene Teilnahme den Dank aus. 
Zur Kenntnis. 
Der Sekretär legt die an die Klasse gelangten Druck 
werke vor, und zwar: 
1. ,Was ist Philosophie? Was ist Geschichte der Philo 
sophie? Von Viktor Geisler. Berlin 1905‘, vom Autor über 
sendet ; 
2. ,In che stadio si trovi oggi la questione Etrusca. Com- 
municazione del prof. Basilio Modestov. Roma 1905', gleich 
falls Geschenk des Verfassers; 
3. ,Deutsche Volkskunde aus dem östlichen Böhmen von 
Dr. Eduard Langer. 1905. IV. Band, 4. Heft'; 
4. ,Feldmarschall Johannes Fürst von Liechtenstein. Eine 
Biographie von Oskar Criste. Herausgegeben und verlegt von 
der Gesellschaft für neuere Geschichte Österreichs. Wien 1905'; 
5. ,Un texte Arabico-Malgache du XVI 6 siede transcrit, 
traduit et annotd d’aprhs les mss. 7 et 8 de la Biblioth&que
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.