Full text: Sitzungsberichte / Akademie der Wissenschaften in Wien, Philosophisch-Historische Klasse Sitzungsberichte der Philosophisch-Historischen Classe der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, Wien, 144. Band, (Jahrgang 1902)

I. Abhandlung: Nöldeke. Fünf Mocallaqät. III. 
l 
Fünf Mcfallaqat, 
übersetzt und erklärt 
von 
Th. Nöldeke, 
corresp. Mitgliede der kais. Akademie der Wissenschaften. 
III. 
Die Mo'allaqa Zuhair’s 
nebst Verbesserungen und Nachträgen zu I und II. 
Vorrede. 1 
Mit der Behandlung der Mo'allaqa Zuhair’s schliesse ich 
diese Arbeit ah. Hoffentlich nimmt bald ein tüchtiger Arabist 
auch die beiden von mir aus den I, 10 Anm. angedeuteten 
Gründen hei Seite gelassenen Gedichte der Sammlung vor. 
Er hat dabei Gelegenheit, Manches besser zu machen als ich, 
aber auch ihm wird dies und jenes dunkel bleiben, und Fehl 
griffe wird auch er kaum vermeiden. 
Ich bitte den Leser dringend, beim Gebrauch der beiden 
ersten Tlieile die diesem dritten als Anhang heigegebenen Nach- 
Abkürzungen: 
A = ATam. 
Addäd — Ibn Anbärl, Addäd. 
Agh. = Aghäni. 
Chiz. = Chizänat al-adab. 
Gamh. = Gamharat as'är al- 
'Arab. 
Gauh. == Gauhari. 
Ham. = Hamäsa. 
Hudh. = Dlwän Hudhail. 
Jaq. = Jäqüt. 
Ibn Dor. = Ibn Doraid, Istiqäq. 
Ibn His. = Ibn Hisäm. 
Muf. = Mufaddalljät. 
N. = Nahhäs. 
Sib. = Sibawaih. 
T. = Tebrizl. 
Tab. — Tabarl. 
Z. — ZauzanT. 
©. = TliaTab (nach Socin’s 
Handschrift). 
Labld (Oh) ist Chälidfs Text, Labid (H) der A. Huber’s (heraus 
gegeben von C. Brockelmann). Die sonstigen Abkürzungen sind selbst 
verständlich. 
Sitzungsker. d. phil.-hist. CI. CXL1V. Bd. 1. Abli. 
1
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.